Drahtgewebe | Metallgewebe | Filtergewebe | Edelstahlgewebe | Architekturgewebe

Innovationen für mehr Nachhaltigkeit im Kunststoffbereich

Der im privaten wie auch geschäftlichen Bereich allgemein spürbare Trend zur Nachhaltigkeit und zum umweltbewussten Verhalten ebnet den Weg für Innovatoren, die umweltfreundliche Lösungen für bekannte Problemstellungen anbieten. Ein solcher Innovator ist die Dorstener Drahtwerke Gruppe (DDD), die schon seit geraumer Zeit nachhaltige Lösungen für umweltbelastende Probleme, wie z.B. Mikroplastik in Abwassersystemen, bereithält.

Hier steht besonders die kunststoffverarbeitende Industrie im Fokus, deren Materialreste bisher aus der Produktion oft unzureichend gefiltert direkt in das Abwassersystem und damit unweigerlich in den kommunalen Wasserkreislauf gelangen konnten. Effiziente Abhilfe schaffen hier die neuartigen Plastikfangkörbe für Abwassersysteme aus hochwertigen Drahtgeweben von DDD, die bereits in Dänemark sehr erfolgreich eingesetzt wurden, um die strengen Auflagen zur Entlastung der Gewässer erfüllen zu können.

Diese leicht zu reinigenden Siebkörbe aus umwelt- und wartungsfreundlichem Edelstahl halten Rückstände von >40 µm bereits in den Bodeneinläufen der Produktionshallen zurück, sodass sie nicht in das Abwassersystem eindringen können.

Als ganzheitliche Lösung für die kunststoffverarbeitende Industrie setzt das Portfolio der Dorstener Drahtwerke schon im Produktionsprozess an, wo die optimierten Filter für eine sauberere Schmelze sorgen. Schmelzefilter aus Metallfiltergewebe oder gesinterten Gewebelaminaten mit Feinheiten ab 5 µm für den Einsatz in der Produktion, z.B. der Compoundierung von Kunststoffgranulat, im Kunststoffrecycling, der Folienproduktion oder der Faser- und Filamentherstellung, wurden über die vergangenen Jahre zusammen mit Kunden entwickelt und perfektioniert.

Die plissierten Kerzenfilterelemente, zylindrischen Filter, Filterkonen, plissierten und/oder gerahmten Filterpakete, punktgeschweißten Siebpakete, einzelnen Filterronden oder Filterbänder aus dem Hause DDD werden für die Anforderungen der kunststoffverarbeitenden Industrie angepasst. Sie gewährleisten eine ideale Passform, bessere Durchflussraten und optimierte Wechsel- und Standzeiten. Es besteht von Seiten des Herstellers die Möglichkeit, durch umfangreiche Tests, wie z.B. Bubble-Point Tests, Durchflussmessungen oder Legierungstests den Grad der Effektivität im Vorfeld nachzuweisen. Am Standort Dorsten ist gewachsene Entwicklungskompetenz verfügbar, um die Bedürfnisse der Kunden in der eigenen Metalldrahtweberei umzusetzen. So findet sich neben wirtschaftlichen Lösungen durch angepasste Rahmenaufträge, Konsignations- und Kostenoptimierungsmöglichkeiten durch weltweite Partner auch immer das ideale Produkt für jede Anwendung.