Drahtgewebe | Metallgewebe | Filtergewebe | Edelstahlgewebe | Architekturgewebe

Filtration

Filtration ist die Kunst, einzelne Medien voneinander zu trennen. Sie findet, abhängig von der Filteraufgabe, als Oberflächen-, Kuchen-, oder Tiefenfiltration statt. Hierzu werden meist durchlässige Hilfsmittel mit verschiedenen Filterfeinheiten verwendet.

Metallgewebe wird neben der Architektur vor allem als klassisches Filtermedium eingesetzt. Es ist robust, korrosions- und hitzebeständig und lässt sich gut verarbeiten. Es zeichnet sich durch stabile gleichmäßige Maschen und Poren aus.

We manufacture SinterPore elements first of all for the exploration of oil and gas, for power plants, for the industrial separation of solids and liquids and for the fluidisation.

Metallgewebe in der Luftfiltration fand man nicht nur im Heißgasbereich. Zur Filtration von Pollen, Fasern, Insekten und sonstigen Fremdkörpern vor luftgekühlten Anlagen haben wir als Schutzfilter unser DDD-Luftfilter auf den Markt gebracht.

Diffusionsgebundene (gesinterte) Gewebelagen verbessern die Filtrationseigenschaften und Verwendungsfähigkeit einzelner Filtergewebelagen.

Verunreinigte Kunststoffschmelzen sind nicht akzeptabel. Unsere Schmelzefilter helfen ein sauberes Vormaterial für ein gutes Endprodukt zu erzeugen.

Es gibt unendlich viele Möglichkeiten einen Filter aus Metallgewebe einzusetzen. Wir konfektionieren Filtereinsätze und Komponenten für Anlagen aller Industrien.